EUROMARKPAT Mongolei
Ulaanbaatar

1992 begründete eine neue Verfassung in der Mongolei das Ende des kommunistischen Systems. Somit erhielt die Bevölkerung wieder ein Anrecht auf Privateigentum, was zu einem Aufschwung des mongolischen Patentamts führte. Heute präsentiert sich das Patentamt modern und greifbar und ist auf den meisten sozialen Netzwerken vertreten.

Die Mongolei ist Mitglied des PCT. Das Patenterteilungsverfahren wird in mongolischer Sprache durchgeführt. Marken- und Designschutz kann in der Mongolei auch über eine internationale Registrierung erfolgen.

Unser Büro in Ulaanbaatar wurde 1999 direkt im Gebäude des mongolischen Patentamts eröffnet und bietet mit 3 Patent- und Markenanwälten Beratung und Unterstützung in allen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes in der Mongolei, ohne dass Kosten für eine Zwischenvertretung entstehen.

 

IP Spezialisten

© 2007 - 2019 EUROMARKPAT - v. Füner Ebbinghaus Finck Hano